Spannende Krimi-Dinner in Berlin

Krimi-Dinner sind eine ganz besondere Art der Unterhaltung. Anstatt ins Kino zu gehen oder sich einfach beim Italiener eine Pizza servieren zu lassen, kombinieren Krimi-Dinner erstklassige Küche und Unterhaltung.

Was ist ein Krimi-Dinner?

Ein Krimi-Dinner ist eine Art Theater, in dem die Gäste aktiv eingebunden sind und mit Darstellern interagieren, um einen fiktiven Tatort zu lösen. Aktuelle Krimi-Dinner in Berlin sind meist komödiantischer Natur und werden während eines mehrgängigen Menüs aufgeführt. Ziel eines Krimi-Dinners ist es, dass die Teilnehmer Hinweise aus der gesamten Handlung sammeln und daraus die Identität und das Motiv des “Mörders” ableiten.

Was passiert bei einem Krimi-Dinner?

Zu Beginn des Abends werden die Gäste von kostümierten Schauspielern in die Welt des Mysteriums begrüßt. Sie begrüßen die Zuschauer, die zugleich Teilnehmer sind, erklären ihnen die Spielregeln und weisen ihnen Charakterrollen zu. Die Rollen des Publikums sind in der Regel diejenigen von Verdächtigen, die das Verbrechen begangen haben könnten. Den Gästen können Requisiten oder Kostüme angeboten werden, um anderen Zuschauern zu signalisieren, dass diese Person an der Show beteiligt ist.

Am häufigsten sind die Gäste im Team mit den anderen Gästen an ihren Tischen und arbeiten gemeinsam an der Aufklärung des Verbrechens. Sie werden Ziele haben, die sie während der gesamten Show erreichen müssen. So können sie herauszufinden, welcher Verdächtige das mysteriöse Verbrechen begangen hat.

Was Sie als Gast bei einem Krimi-Dinner erwarten können

  • Der Erste Akt soll “die Weichen stellen”. Die Charaktere werden vorgestellt und das Verbrechen wird geschehen oder bereits vor Beginn des Abends stattgefunden haben. Ein Salat oder eine Vorspeise wird serviert.
  • Die erste Untersuchung beginnt. In dieser Zeit beginnen sich die Gäste zu mischen, die Verdächtigen zu befragen und an ihren Zielen für den Abend zu arbeiten.
  • Der Zweite Akt enthüllt weitere Details des Rätsels. Nun können die Schauspieler die Teilnehmer nach ihren Charakteren fragen und herausfinden, warum sie das Verbrechen begangen haben könnten oder nicht. Der Hauptgang wird serviert.
  • Die zweite Untersuchung tritt ein. Die Teilnehmer können neue Ziele haben oder werden angewiesen, ihre Verdächtigenlisten weiter einzugrenzen, um den Fall zu lösen.
  • Der dritte Akt ist zumeist ein Überblick über bisherigen Ermittlungsergebnisse. Hier wird den Teams eine letzte Gelegenheit geben, darüber zu diskutieren, wer ihrer Meinung nach der Täter ist und warum. Passend dazu wird das Dessert serviert.

Nachdem die Gäste ihre Vermutungen abgegeben haben werden die Schauspieler die Show abschließen. Sie decken den Täter auf und erklären die Motivation und Möglichkeiten.

Tipps zur Lösung eines Krimi-Dinners

Jeder ist während eines Krimi-Dinners verdächtig. Sie müssen nicht nur den Mörder aufdecken, sondern auch wissen, wie, wann und warum der Mord stattgefunden hat. Viele der Gäste sind von einem guten Krimi fasziniert. Wenn dies Ihr erstes Krimi-Dinner ist, geben wir Ihnen nachfolgend einige Tipps, um Ihnen bei der Lösung des Mordrätsels zu helfen.

1. Jeder ist ein Verdächtiger (einschließlich Ihnen)

Das Krimi-Spiel beginnt, sobald Sie durch die Tür gehen. Das bedeutet, dass jeder ein Verdächtiger ist – auch Sie. Der beste Weg, Hinweise zu erhalten, ist, mit anderen Gästen und Schauspielern zu sprechen. Bestimmte Personen können Charakterrollen zugewiesen bekommen haben oder Ziele haben, die sie erreichen müssen, bevor das Krimi-Dinner vorbei ist. Wer weiß? Vielleicht sind sogar Sie der Mörder.

2. Passende Garderobe für den Abend

Viele mysteriöse Krimi-Dinner spielen in den 1920er und 30er Jahren mit einzigartigen Charakteren und originellen Plots. Die Handlung wird sich jedoch nochmals intensiver anfühlen, wenn Sie sich in den Charakter hineinversetzen. Wählen Sie eine Garderobe, die dem Thema oder der Zeit entspricht. Sie müssen dies natürlich nicht tun, werden so aber mehr Spaß an diesem Abend haben.

3. Lauschen

Unter normalen Umständen ist es unhöflich, zu lauschen. Allerdings entspricht die Teilnahme an einem Krimi-Dinner keinen “normalen Umständen”. Manchmal ist der beste Weg, Geheimnisse herauszufinden, andere Charaktere zu belauschen. Das Herausfinden eines Geheimnisses kann eine gute Möglichkeit sein, jemanden zu erpressen, um Ihnen zu sagen, was er weiß. Stellen Sie dabei nur selbst sicher, dass Sie niemand belauscht.

4. Behalten Sie Ihren Verstand

Es ist leicht, sich von all den leckeren Speisen auf dem Teller ablenken zu lassen. Allerdings müssen Sie konzentriert bleiben, wenn Sie den Mörder finden wollen. Bevor die Nacht vorbei ist, müssen Sie auch herausgefunden haben, wie, wann und warum der Mord geschehen ist.

Lassen Sie sich nicht vom vermeintlich belanglosen Gespräch an Ihrem Tisch täuschen. Das ist alles Teil des Spiels. Behalten Sie Ihre Geheimnisse für sich und teilen Sie Informationen nur dann, wenn es strategisch sinnvoll ist. Wenn Sie freiwillig Informationen teilen, werden andere Ihnen folgen. Nutzen Sie dies zu Ihrem Vorteil.

5. Nicht beleidigt fühlen

Denken Sie daran, dass die Teilnehmer während eines Krimi-Dinners in ihnen zugewiesene Rollen schlüfen. Wenn jemand beim Abendessen unhöflich zu Ihnen ist, hat das höchstwahrscheinlich etwas mit dem Charakter zu tun, die er spielt, und nicht mit Ihrer Persönlichkeit. Anstatt beleidigt zu sein, fragen Sie sich, warum sich Charaktere auf eine bestimmte Weise verhalten. Sind sie die Mörder? Verbergen sie ein großes Geheimnis, das für die Lösung wichtig ist? Es ist Ihre Aufgabe, das Rätsel zu lösen, bevor der Abend vorbei ist.

Leben in Berlin

Leave a Reply

Kommentar
Name*
E-Mail*
Webseite*

*