Ein Pool für die ganze Familie

Wenn das Quecksilber im Thermometer zu steigen beginnt, ist es natürlich, über Möglichkeiten nachzudenken, wie man sich abkühlen kann. Schwimmen ist in jedem Alter beliebt und kombiniert die Zeit im Freien mit Bewegung bei Sonnenschein.

Wenn Sie versucht sind, einen Pool in Ihrem Garten zu installieren, gibt es eine Reihe von Punkten zu beachten. Nehmen Sie sich Zeit für die Planung Ihres Poolprojekts und Sie werden eine Oase haben, die Ihnen und Ihrer Familie Stunden des Genusses bietet.

Im Boden oder über Grund?

Bevor Sie sich für einen Pool entscheiden, werden Sie überlegen wollen, welche Art von Pool am besten zu den Bedürfnissen und dem Budget Ihrer Familie passt. Bei der Entscheidung zwischen den verschiedenen Typen von Kinderpools im Fachhandel kann der verfügbare Platz ein entscheidender Faktor sein. In den Boden integrierte Schwimmbecken benötigen in der Regel weniger Platz für die Installation, während oberirdische Pools leichter zu bewegen sind und in der Regel kostengünstiger sind. Einfache Pools zum Aufblasen oder Aufstellen sind hingegen leichter winterfest zu machen.

Poolmaterialien

Wenn Sie sich für einen in den Boden integrierten Pool entscheiden, sollten Sie die zu Charakteristika der zur Verfügung stehenden Materialien kennen. Sie haben die Wahl zwischen Beton, Vinyl und Glasfaser.

Beton. Diese Pools sind die beliebtesten und teuersten, aber auch die stabilsten und langlebigsten. Beton kann in jeder Form und Größe geformt werden, so dass Sie den individuellen Pool Ihrer Träume haben können. Da Beton nach dem Gießen jedoch erst aushärten muss, kann die Installation drei bis zwölf Wochen dauern.

Vinyl. Die Popularität von Vinyl-Pools wächst. Bei der Poolkonstruktion muss ein einteiliges, flexibles Becken in ein vorbereitetes Loch eingesetzt und an einer Wand mit Aluminium- oder Stahlrahmen befestigt werden. Es gibt eine begrenzte Anzahl von Größen und Formen, aber der Pool kann in der Regel innerhalb von ein bis drei Wochen installiert werden.

Fiberglas. Dieses hat einen Ruf als eine der preiswertesten Arten von Unterflurbecken. Eine werkseitig geformte Schale wird in ein von einem Bagger gegrabenes Loch gesteckt – stellen Sie sicher, dass der Bagger in Ihren gelangen kann! Glasfaserbecken verbrauchen in der Regel weniger Chemikalien, da die Wände porenfrei und langlebig sind. Die Installation dauert nur drei Tage.

Beckenform und Design

Die Installation eines Pools ist eine große Entscheidung, also wollen Sie es richtig machen. Sie wollen eine attraktive und nützliche Ergänzung zu den Freuden Ihres Gartens. Berücksichtigen Sie diese Faktoren, wenn Sie über das Layout nachdenken:

  • Raum. Schauen Sie sich die Größe und Form Ihres Gartens an. Seine Abmessungen bestimmen, was in Bezug auf Beckengestaltung und -form möglich ist.
  • Budget. Wie viel wollen Sie ausgeben? Sind Sie flexibel?
  • Benutzer. Wer wird den Pool nutzen? Wenn Sie darin Bahnen schwimmen möchten, ist eine lange und schmale Form angebracht. Wünschen Sie jedoch einen flachen Bereich für Kinder zum Planschen, dann sollten Sie eine L-Form in Betracht ziehen.
  • Merkmale. Pools sind heutzutage nicht mehr nur zum Schwimmen da. Sie können dem Design raffinierte Optionen wie Brunnen, Wasserfälle und Liegeinseln hinzufügen. Sie sollten auch Dinge wie Leitern und Handläufe oder Stufen in Betracht ziehen, wenn der Pool von Menschen mit eingeschränkter Mobilität genutzt wird.
  • Landschaftsgestaltung. Denken Sie darüber nach, wie Ihr Pool in den Garten passt. Wenn dieser bereits landschaftlich gestaltet ist, möchten Sie, dass Ihr Pooldesign ihn ergänzt. Wenn Ihr Pool das erste Element in einem neuen Garten ist, haben Sie die Flexibilität, die Landschaft um Ihr gewähltes Design herum zu gestalten.
  • Andere Ausstattungen. Wie Sie planen, denken Sie daran, dass der Pool nicht den gesamten Platz einnehmen sollte. Sie benötigen eine Liegefläche und Sie können auch einen separaten Sitzbereich oder einen Platz für einen Grill im Freien wünschen. Wenn Sie hier Gäste unterhalten möchten, müssen Sie die Fläche entsprechend zuweisen.

Poolstandort

Wie bei jeder Art von “Immobilien” ist die Lage wichtig.

  • Sicherheit. Stellen Sie sicher, dass Ihr Pool mindestens drei Meter von Stromleitungen entfernt ist.
  • Distanz zum Haus. Sie gehen Haus zum Pool und zurück, wollen Sie in daher in der Nähe haben, um aus den Fenstern einen Blick darauf werfen zu können? Oder sind Sie auf der Suche nach einer Oase der Privatsphäre?
  • Schatten oder Sonne? Wenn Sie sich beim Schwimmen ein wenig bräunen möchten, stellen Sie sicher, dass Ihr Pool an einem sonnigen Ort liegt. Bäume sind schön für ihren kühlen Schatten, aber sie werden auch ihre Blätter verlieren, was eine zusätzliche Poolpflege erfordert. Es ist im Allgemeinen am besten, Ihren Pool in einem offenen Bereich zu platzieren. Zugleich ist es wichtig zu bedenken, wann und wo die Sonne auf ihn treffen wird. Wenn er genug Mittagssonne hat, wird er schnell warm. Passen Sie den Standort entsprechend Ihrer Wünsche an.

Tipps zur Poolpflege

Sobald Sie Ihren Pool installiert haben, vergessen Sie nicht die ständige Herausforderung, ihn sauber und sicher zu halten. Wenn Sie Ihr Budget planen – sowohl Dollar als auch Zeit – vergessen Sie nicht Dinge wie:

  • Poolchemikalien
  • Eine Pumpe
  • Ein Wassertestkit
  • Abschäumer
  • Ein Heizsystem
  • Eine Abdeckung

Ein Pool ist eine wunderbare Ergänzung in jedem Garten und sollte gesunde Bewegung und Entspannung bieten. Mit diesen Tipps im Hinterkopf können Sie Ihr Vergnügen maximieren.

Einrichtung

Leave a Reply

Kommentar
Name*
E-Mail*
Webseite*

*